Die Kollekte des 9. Internationalen Gospelkirchentags geht nach Kenia

Das übertraf die Erwartungen! Während des Gospelkirchentags in Karlsruhe wurden sagenhafte 54.066,67 € für ein Projekte von Brot für die Welt im Norden Kenias gesammelt.

Durch den Klimawandel wird dort das Wasser knapp. Deshalb müssen die Frauen dort immer weitere Wege bis zur nächsten Wasserressource zurücklegen. Mit dem gespendeten Geld wird der Bau von Dämmen gefördert, die dafür sorgen, dass der sandige Grund der Flussbetten das Wasser speichert. 

So können die Familien aus der Umgebung auch noch Monate nach dem letzten Regen nach Wasser graben. Das hilft den Massai-Frauen, denn das halbiert die Strecke, die sie mit ihren 20 Kilogramm schweren Wasserkanistern laufen müssen.

Ein einzelner Damm kostet rund 10.000 € Materialkosten. Die Partnerorganisation von Brot für die Welt, der Anglican Development Service Mount Kenya East, baut sie gemeinsam mit den Einwohnern vor Ort. Zur Erhaltung werden Genossenschaften gegründet, die regelmäßig den Zustand prüfen und nötige Reparaturen durchführen. Dr. Stefanie Brenzel und Matthias Kleiböhmer hatten im Frühjahr 2018 Gelegenheit, das Projekt in Kenia zu besuchen.

Das gesamte Team des Gospelkirchentag sagt Danke für dieses tolle Spendenergebnis!

 

 

""

News

31.10.2018 Stadtgottesdienst Himmelwärts - 25 Jahre Creative Kirche

Thema: "Folge Deiner Berufung"

mehr

02.07.2018 New York Gospelreise im Herbst 2019

Mit Joakim Arenius in den Big Apple

mehr

25.06.2018 Rend Collective in Deutschland

REND COLLECTIVE – Good News Tour 2018

"My lighthouse" - auf dem Gospelkirchentag 2018 in Karlsruhe wird dieses Lied im Mass Choir gesungen. Die...

mehr

23.03.2018 Gospels und Gebete für unterwegs

Zweite Auflage „Gospels und Gebete“ neu erschienen...

mehr

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden.