Verstärkung im Team der Creative Kirche!

 

Verstärkung im "Luther"-Team: Dominik Ballhausen

Kirchenmusiker plus Theologin gleich Veranstaltungskaufmann. Mathematisch ausgedrückt ist es für den 18-Jährigen Dominik Ballhausen eigentlich keine Frage was er bei der elterlichen Vorgeschichte beruflich machen möchte. Der Gelsenkirchener hat im August 2016 seinen Bundesfreiwilligendienst bei der Creativen Kirche begonnen und möchte prüfen, ob eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann für ihn die richtige Folge wäre.
Erfahrung hat er schon viel gesammelt, bei Aufbauten zu Konzerten und Gottesdiensten hat Präsentationen gesteuert und freut sich auf die „Worship-Cafés“ der Creative Kirche, die er schon kennenlernen konnte. Seinen Urlaub verbringt Dominik als Großstädter gerne in der Nähe von Göttingen, an der Nordsee oder am liebsten in Amsterdam.
„Ich liebe Abwechslung und die Herausforderungen, die Veranstaltungen mit sich bringen. Manchmal weiß man ja morgens noch nicht, wie ein Abend so wird“, so Dominik.
Acht Jahre Klavier- und drei Jahre Gesangsunterricht, mit solchen Interessen ist Dominik bei der Creativen Kirche richtig und hat sicher mit den bevorstehenden Aufführungen des Luther-Oratoriums zum Reformationsjubiläum viel Gelegenheit, sich in der Vorbereitungsphase einzubringen. Herzlich willkommen, Dominik Ballhausen!

 

 

 

Neu in der Gospelabteilung: Leonie Trapp

Mit ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Creativen Kirche erfüllt sich Leonie einen großen Traum: „2012 war ich das erste Mal auf einem Gospelkirchentag. Die Begeisterung, die ich dort gespürt habe, hat mich nicht mehr losgelassen. Nach weiteren Veranstaltungen der Creativen Kirche habe ich mir dann gedacht: Das ist genau das, was ich machen will!“ Die Abiturientin möchte gerne anderen Menschen zeigen, dass es viele Möglichkeiten gibt „Kirche zu leben“. „Bei uns gibt es zwar viele Kirchen, aber wenig Angebote – vor allem für Menschen meiner Altersklasse“, gibt sie zu. Das möchte sie gerne ändern – auch wenn es für sie bedeutet, das erste Mal von zu Hause wegzuziehen.
Leonie ist in der Nähe von Sankt Peter-Ording geboren und aufgewachsen. Ein bisschen irritierend ist es schon, wenn sie die 100.000 Einwohner starke Stadt Witten als ‚Großstadt‘ bezeichnet. Aber Leonie kann es erklären: „Da wo ich herkomme ist nichts – außer Wasser, Meer und Wind. Allerdings brauche ich auch nicht viel mehr, um glücklich zu sein.“ Auch wenn sie den Wind im Ruhrgebiet vermisst, fühlt sie sich nach einer Woche schon angekommen: „Das Arbeitsklima in der ‚Crea‘ ist einfach super! Es ist fast wie in einer kleinen Familie und ich bin sehr schnell darin aufgenommen worden.“ Jetzt freut sich Leonie darauf, den Gospelkirchentag auch mal hinter den Kulissen zu erleben. Wir freuen uns auch! Schön, dass du da bist, Leonie!

 

 

""

News

22.02.2018 Gospelmesse "Come into his presence" auf dem Gospelkirchentag

Projektchor mit Auftritt bei der Gospelnacht

mehr

18.10.2017 Die 500 Chöre Challenge ist geschafft!

50.000,- EUR an Spendengeldern ersungen

mehr

06.10.2017 Hans Christian lädt Dich ein

...zum 9. Int. Gospelkirchentag vom 21. bis 23. Sept. 2018 in Karlsruhe!

mehr

29.09.2017 "Wise Guy" sucht Chöre

Eddi von den Wise Guys sucht Chöre für einen gemeinsamen Auftritt auf seiner Solo-Konzerttour

mehr

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden.

Newsletter

HerrFrau
Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein
Hilfe