Eine echte FAIR-Anstaltung

Mit gutem Gewissen zu einer Großveranstaltung – geht das? Ja! Bereits 2010 wurde der Gospelkirchentag EMAS-zertifiziert. Seitdem verbessern wir unsere Standards regelmäßig und haben Vieles weiterentwickelt, um die Umwelt zu schonen und die Schöpfung zu bewahren:

  • 25% unserer Teilnehmenden kompensieren ihre Anreise pauschal. Viele reisen mit dem Zug an.
  • Die Flüge unserer internationalen Künstler*innen kompensieren wir bei der Klima-Kollekte
  • Auf dem Markt in der Innenstadt gibt es nachhaltiges Essen aus Foodtrucks – besonders nachhaltig ist auch das Angebot von Kommando-Verpflegung: Hier kannst Du Dein Essen für Samstag und Sonntag Mittag vorbestellen, so dass Nichts verschwendet wird
  • Wir verzichten auf Einweggeschirr aus Plastik
  • An sämtlichen Bühnen setzen wir auf stromsparende LED-Beleuchtung
  • Dienstreisen erledigen wir mit der Bahn
  • Wir drucken Klimaneutral mit CO2-Ausgleichszahlungen
  • Wir produzieren die Schlüsselbänder aus recycletem Material 
  • An unserem Shop kannst Du festes Gospelshampoo ohne Pastik erwerben 
  • uvm. 

Veranstalter:

Kooperationspartner:

gefördert von:

Partner:

Aktionspartner Gospel für eine gerechtere Welt: